Fachtag Medienkompetenz 3.i

 

Dieser Fachtag ist eine Kooperationsveranstaltung der Stadt Dortmund mit dem DKH (Dietrich-Keuning-Haus), der Stadt- und Landesbibliothek, dem Jugendamt im Bereich Kinder- und Jugendförderung, mit dem Fachreferat Medienkompetenz und vielen regionalen und überregionalen Partner/innen der Medienkompetenz. 

Termin:

Donnerstag, 01.06.2017 

Zeit:

9.00–16.00 Uhr 

Ort:

DKH (Dietrich-Keuning-Haus), Leopoldstraße 50–58,
44147 Dortmund 

Zielgruppe:

Lehrkräfte, Pädagogen/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Fachreferenten/-innen, Multiplikatoren, Erzieher/-innen, Studenten/-innen, Kooperationspartner/-innen, freie Träger.

Kurzbeschreibung:

Der Einsatz von digitalen Medien im pädagogischen Kontext kann Brücken bauen.
Eine Fortbildungs- und Informationsveranstaltung mit dem Schwerpunkt der Vernetzung zum Thema Medienkompetenz.

Durch Impulsvorträge, thematische Workshops und einer Informationsbörse mit verschiedenen Akteuren vor Ort, durch den Informationsaustausch mit wichtigen regionalen und überregionaler Partnern/-innen soll eine interessante Vielfalt von relevanten Themen vorgestellt und eine nachhaltige Vernetzung ermöglicht werden. 

Aber wie?

Im Rahmen der Fachtagung werden zu den drei Schwerpunkten aussagekräftige Projekte, Materialien und Methoden vorgestellt und in praktischen Workshops vertieft. In Auftakt mit dynamischen Impulsvorträgen zu aktuellen Themen der Medienkompetenz, einer interaktiven Informationsbörse und themenspezifische Workshops, lernen die Teilnehmer/-innen die Ansprechpartner/-innen vor Ort mit ihren Angeboten und Kooperationsmöglichkeiten kennen. 

Der „Fachtag der Medienkompetenz 3.i“ soll Impulsgeber, aber auch Raum für den direkten Austausch sein und die Bildung von fachlichen Netzwerken fördern. 

Folgende Themenschwerpunkte sind geplant: 

Projekte der interkulturellen, integrativen und interdisziplinären Medienkompetenz, mobile Mediennutzung und aktuelle Apps wie Instagram, Snapchat, Pokémon GO und Co, hate speech, Rassismus, Diskriminierung und Hetze im Netz, Cybermobbing, kreative und integrative Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Digitale und virtuelle Spielewelten, mediale Weiterbildung, Onlinesucht, Therapie und Beratung, Prävention von Computer- und Internetkriminalität, Talentförderung und beispielhafte Projekte der Medienkompetenz sind ebenfalls ein wichtiges Thema des Fachtages.